FAQ zum Matrix Lifting – Die Alternative zu Botox und Hyaluron Unterspritzungen

Kann man mit der Matrix Lifting Mask alle Arten von Falten behandeln?
Ja, grundsätzlich ist die Maske für alle im Gesicht entstehenden Falten einsetzbar. Ein besonders deutliches Ergebnis erzielt man sowohl bei horizontalen Stirnfalten als auch Zornesfalten über der Nase, bei Naso-Labialfalten und "Krähenfüßen" rund um die Augen sowie Knitterfältchen ober- und unterhalb der Mundpartie.

Wie wir das Ergebnis mittels Ultraschall, Hochton und Mikromassage erzielt?
Zunächst führt der Einsatz von Ultraschall zu einem besseren Hautstoffwechseln. Dabei werden Schadstoffe auf natürliche Weise aus der Haut gelöst und abtransportiert. Auch die Bildung von Elastin und Kollagen in der Haut wird stimuliert – das Bindegewebe zeigt sich dadurch deutlich straffer und frischer. Auch der Hochton sorgt für einen weiteren Zuwachs an Elastin, Kollagen und auch Hyaluronsäure. Diese wird bei der Behandlung natürlich gebildet und wirkt sich positiv auf den Austausch der Hautzellen aus. Die wohltuende Mikromassage entspannt währenddessen die Muskulatur. Die Wirkung kann sich so frei von jeglichen Verspannungen entfalten.

Birgt die Behandlung ein Risiko oder können Schmerzen auftreten?
Nein, die Behandlung ist völlig risikolos und auch Schmerzen treten nicht auf. Sie spüren allenfalls eine allgemein als angenehm empfundene Wärmeabstrahlung und die leichten Vibrationen der Mikromassage.

Kann man mit der Matrix Lifting-Maske neben Falten auch noch andere Hautprobleme behandeln?
Ja. Auch Hautunreinheiten wie Akne, Rötungen, Couperose, frische Narben und andere leichte Geweberisse können behandelt werden. Zusätzlich führt die Detox-Wirkung zu einer deutlichen Reduzierung von Tränensäcken, großporigen Hautstellen im Gesicht oder auch am Dekolleté. Für jeden dieser Fälle gibt es speziell abgestimmte Wirkstoff-Gele, die eine ideale Unterstützung der reinen Maskenbehandlung gewährleisten.

Muss ich spezielle Pflegecremes oder andere Wirkstoffprodukte zusätzlich zur Matrix Liftingbehandlung verwenden?
Auch wenn dies für die Wirkung nicht zwingend nötig ist, empfiehlt sich für einen möglichst nachhaltigen Effekt die Verwendung solcher Produkte. Kosmetik aus der GENESIS-Lifting-Serie ist speziell auf die Behandlung mit Maske und Gelen abgestimmt und verspricht bei fortlaufender Heimanwendung optimierte Synergieeffekte zusammen mit der Behandlung im Kosmetikinstitut.

Kann ich die Behandlung und die fortführende Pflege mit den empfohlenen Anti Aging-Produkten auch durchführen, wenn ich eine sehr empfindliche Hau habe?
Gibt es bekannte Unverträglichkeiten?

Alle verwendeten Produkte sind äußerst hautverträglich und wurden von dermatest mit "Sehr gut" bewertet. Zum Einsatz kommen feuchtigkeitsspendenden Hyaluronsäzte, maritimes Kollagen und mineralhaltiges Malachitpulver. Außerdem arbeiten wir mit dem enzymreichen Extrakt der Papaya. Dagegen sind alle Produkte frei von Silikonen, Mineralöl, Parabenen, Phenoxylethanol, Paraffin PPG, EDTA und synthetischen Farb- und Duftstoffen. Auch Lactose und Gluten sind nicht enthalten und bei der Entwicklung wird auf Tierversuche verzichtet

Diese Seite teilen